DAS STÜCK

Die Veranstaltung wird in Kufstein in deutscher Sprache aufgeführt.

SISTER ACT

„Sister Act“ – ein himmlisches Musical, basierend auf dem gleichnamigen Film Sister Act mit Whoopi Goldberg. Die eigens dafür entwickelte Musik für das Musical stammt vom vielfach ausgezeichneten Alan Menken.

Inhalt

Die wenig erfolgreiche Barsängerin Doloris von Cartier ist die einzige Zeugin in einem Mordprozess gegen einen mächtigen Unterwelt-Boss.

Die Polizei versteckt sie, getarnt als Schwester Mary Clarence, in einem Kloster. Dort sorgt sie als Leiterin des Nonnenchors für allerlei Turbulenzen. Das neue Programm des Chors mit himmlischen Soul- und Gospel-Klängen lockt allerdings wieder viele Menschen in die Kirche. Schließlich erfährt auch der Papst von der inzwischen berühmt gewordenen Gruppe und kündigt seinen Besuch für ein Konzert an.

Einige Handlager schleichen sich als Nonnen verkleidet in das Kloster, um Mary Clarence zu entführen. Ihre Mitschwestern können das aber verhindern.

In der letzten Szene geben die Schwestern das erwartete Konzert für den Papst. Schwester Mary Clarence – zwar in Habit, aber ohne Schleier – verhilft dem Chor ein letztes Mal zu einem sehr erfolgreichen Auftritt.

Das Musical „Sister Act“ bietet wahrhaft himmlische Unterhaltung für die ganze Familie: Eine mitreißende Handlung, Songs, die ruhiges Sitzen fast unmöglich machen und Glamour fürs Auge. Halleluja!

Die Uraufführung von „Sister Act“ fand 2006 in Pasadena/Kalifornien statt. Erst nach der Aufführung in London 2009 und der deutschen Premiere 2011 in Hamburg (720 Aufführungen) wurde das Stück am Broadway in New York gespielt.